REISEVERLAUF
2-Tage-Reise, HP

1. Tag Eine faszinierende Zeitreise ins Mittelalter
In der Burg Mauterndorf scheint das Mittelalter aus seinem Dornröschenschlaf zu erwachen. Als Besucher findet man sich unversehens in längst vergangenen Zeiten wieder. Für Reisende hieß es auf der Burg Mauterndorf seit dem 13. Jahrhundert: Beutel öffnen und Maut bezahlen. Der Handelsweg über die Alpen führte einst mitten durch diese bedeutende Mautstelle. Heute laden Figurinen und nachgestellte Szenen zu einer neu interpretierten Zeitreise ins Mittelalter ein. Zu den Höhepunkten zählen die Besichtigung des 44 Meter hohen Wehrturms sowie die Erkundung der Privatgemächer von Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach, der die Burg einst als Sommersitz nutzte. Zu Mittag erreichen Sie die Burgschenke auf Burg Mauterndorf zum Ritteressen. Am Nachmittag besichtigen Sie die Burg mit Mittelalterausstellung und dem Lungauer Landschaftsmuseum. Am späten Nachmittag erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel Stigenwirth in Krakauebene.

2. Tag Steirisches Salzatal
Am späten Vormittag besichtigen Sie die Kläfferquelle, die größte Trinkwasserquelle Europas. Die Kläfferquellen im steirischen Salzatal ermöglichen einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Trinkwasserversorgung. Die Austritte der Quellen befinden sich ca. 90 m im Berginneren, direkt am Hauptstollen und sind durch einen Zugangsstollen erreichbar. Zu Zeiten besonders starker Schneeschmelze und nach starken Niederschlägen entspringen am linken Salzaufer im Bereich der Kläfferquellen auf einer Länge von 300 m wunderschöne Wasserfälle mit einer Höhe von bis zu 70 m – auch diese können natürlich besichtigt werden. Zu Mittag kehren Sie in einem Gasthof in Wildalpen ein. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Führung im „HochQuellenWasser“ Museum teil. Seit 1910 fließen täglich ca. 217.000 m3 Trinkwasser aus dem Hochschwab in die Bundeshauptstadt Wien. Anhand von Originaldokumenten wird die historische Entwicklung der Wiener Wasserwerke nachvollzogen. Großformatige Fotos dokumentieren Arbeitsleistung im Quellengebiet der II. Wiener Hochquellenleitung. Wissenswertes über Geologie, Hydrologie sowie über Hygiene im Quellengebiet und den erforderlichen Wasserschutz wird dargestellt. Am Nachmittag treten Sie die Heimreise nach Wien an.

2-Tage-Reise, 4. bis 5. August 2016
  • Busreise
  • 1 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Stigenwirth in Krakauebene
  • 1 x Frühstück
  • 1 x Abendessen
  • Ritteressen (5-Gänge) mit Händewaschung, Gewandung und mittelalterliche Zeremonie
  • Eintritt und Führung Burg Mauterndorf
  • Besichtigung der Kläfferquelle
  • Eintritt mit Führung „HochQuellenWasser“ Museum
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ  € 196,-

Einzelzimmerzuschlag € 10,-

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Tschechisches Riesengebirge - Mummelwasserfall (c) Kamila i Wojtek Cyganek - Shutterstock.com900pxKönigssee und Tegernsee (c) Martina Grimm - Fotolia.com900px