4-Tage-Reise, 14. bis 17. Oktober 2016
  • Busreise
  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Stigenwirth
  • 3 x Frühstück
  • 3 x Abendessen
  • Geführter Rundgang in Oberwölz
  • 1 x Schilcher-Glühwein
  • Eintritt mit Führung Schloss Moosham
  • Ganztägige örtliche Reiseleitung für Ausflug Mariapfarr und Tamsweg
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ  € 336,-
Buchungsangebot: € 299,-

Einzelzimmerzuschlag € 30,-

REISEVERLAUF
4-Tage-Reise, HP

1. Tag Oberwölz – Lachtal
Eine herrliche Bergkulisse, saftige grüne Almen und mittendrin eine kleine Stadt wie aus dem Bilderbuch. Das Handwerk spielte in der, bis 2015, kleinsten Stadt der Steiermark schon immer eine bedeutende Rolle. Verschiedenste Zünfte bestimmten in hohem Maße das wirtschaftliche und kulturelle Leben und legten so den Grundstein des heutigen Oberwölz. Der Zugang in die Stadt erfolgt immer noch fast ausschließlich durch die Stadttore, die gemeinsam mit der beinahe vollständig erhaltenen Stadtmauer einen faszinierenden Eindruck von der Wehrhaftigkeit einer mittelalterlichen Stadt vermitteln. Bei Ihrem geführten Rundgang sehen Sie weitere historische Sehenswürdigkeiten wie die Stadtpfarrkirche, die Spitalskirche, die Pestsäule am Hauptplatz sowie das Kulturhaus in der Stadtbefestigungsanlage des Schöttltores. Am Nachmittag erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel Stigenwirth in Krakauebene. Mit einem Schilcher-Glühwein werden Sie herzlich willkommen geheißen.

2. Tag Schloss Moosham & Schliereralmsee
Eine Bilderbuchburg wacht über das Murtal, Schloss Moosham bei St. Margarethen. So schön es von außen anzusehen ist, so schreckliche Dinge ereigneten sich hinter seinem dicken Gemäuer, als Moosham noch Verwaltungszentrum des Lungaus und Sitz des Landpflegers war, der auch die landesfürstliche Blutsgerichtsbarkeit ausübte. In jenen schrecklichen Zeiten fanden hier Hexenprozesse statt. Mit der Zeit verfiel Schloss Moosham. Es kam erst wieder zu Ehren, als es Hans Graf Wilczek erwarb und renovieren ließ. Heute besuchen Sie das darin enthaltene Museum. Zu Mittag erreichen Sie das Almgasthaus am Schliereralmsee. Auf 1500 m Seehöhe, direkt am Eingang zum Zederhauser Riedingtal erleben Sie herzhafte Gemütlichkeit in gesunder Bergluft und wohltuender Ruhe. Genießen Sie am Nachmittag einen Spaziergang in der herrlichen Natur.

3. Tag Mariapfarr, Tamsweg & Ludlalm am Prebersee
Zwischen Mauterndorf und Tamsweg liegt der heilklimatische Kurort Mariapfarr, der angeblich sonnereichste Ort in ganz Österreich. Die Geschichte des kleinen Dorfes ist eng verbunden mit der der Wallfahrtskirche Mariapfarr, die als “Mutterkirche” des Lungaus bezeichnet wird und bedeutende Kunstschätze birgt, darunter Fresken aus dem 13. Jahrhundert. Ihre Fahrt geht weiter nach Tamsweg, Bezirkshauptstadt und wirtschaftliches Zentrum des Lungaus. Den nahezu quadratischen Marktplatz säumen zwei- bis dreistöckige Bürgerhäuser aus dem 16. Jahrhundert. Herzstück des Ortes ist das Rathaus, das mit seinen kleinen Ecktürmchen einem Schloss gleicht. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Ludlalm am Prebersee. Hier bietet sich eine Einkehr zum Mittagessen an. Nachmittags genießen Sie einen Spaziergang am Prebersee.

4. Tag Grüner See Tragöß
Zu Mittag erreichen Sie den Grünen See in Tragöß, der von einer ORF Jury zu den schönsten Plätzen in der Steiermark gezählt wurde. Der Grüne See füllt sich mit Einsetzen der Schneeschmelze mit kristallklarem, smaragdgrünem Wasser, wobei das Wasser farblos ist und durch die Brechung des Lichts und die vorhandenen Gesteine in seiner grünen Farbe schimmert. Beim Gasthof in nächster Nähe kehren Sie zum Mittagessen ein. Ein Spaziergang am Grünen See rundet Ihren Aufenthalt ab.

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Saisonabschlussfahrt Ligurien - Portofino (c) FotoDruk.pl Shutterstock.com900px*temp*