5 Tage Reise – 28. März bis 1. April 2015
  • Busreise
  • 4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Pagus auf der Insel Pag
  • 4 x Frühstück in Büffetform
  • 4 x Abendessen in Büffetform
  • 3 x Halbtägige Ausflüge mit örtlichen Reiseleitungen
  • Schifffahrt zur Insel Rab und retour
  • Schinken- und Käseverkostung
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ  € 297,-

Einzelzimmerzuschlag € 28,-

REISEVERLAUF
5-Tage-Reise, HP

1. Tag Anreise
Über Graz, Zagreb, Karlovac und Gospic erreichen Sie den Ort Pag auf der Insel Pag am späten Nachmittag. In unmittelbarer Nähe des Stadtkerns von Pag und direkt am Kiesstrand gelegen befindet sich das 4-Sterne-Hotel Pagus.

2. Tag Inselrundfahrt Pag mit Schinken und Käseverkostung
In ganz Europa ist die Insel Pag durch ihre Spitzen- und Klöppelkunst, den berühmten Pager Käse sowie den vorzüglichen Lammbraten bekannt. Die zum Festland gerichtete Ostküste ist durch Abholzung unter den Venezianern und unter Einfluss der stürmischen Bora fast kahl und wirkt wie eine in Steinmauern eingefriedete Mondlandschaft, während die Westküste, von der Bora verschont, reich an Vegetation ist. Hier erstrecken sich endlos die Olivenhaine, Pinienwälder, Wein- und Ackerfelder. Auf der Insel gibt es unzählige kleine Ortschaften und Siedlungen. Bei Ihrer Inselrundfahrt unternehmen Sie einen Halt, um an einer Schinken- und Käseverkostung teilzunehmen. Am Nachmittag kommen Sie in Ihr Hotel zurück.

3. Tag Schiffsausflug zur Insel Rab
Mit dem Schiff fahren Sie zur Insel Rab, um einen geführten Altstadtrundgang zu unternehmen. Es gibt wenige kroatische Orte, die mit solch einer Schönheit prahlen können. Auf einer Halbinsel gelegen und von den vier charakteristischen Glockentürmen bewacht, hält Rab seit Jahrhunderten dem Zahn der Zeit stand. Die Altstadt hat drei parallel verlaufende Straßen, die über zwölf Quergassen miteinander verbunden sind. Der am Wasser gelegene Stadtteil mit den zwei Stadtplätzen, den Terrassen und den angenehmen Ruheplätzen ist der zentrale Treffpunkt der Stadt und stellt zugleich die Verbindung zur Außenwelt her. Zur Bucht der hl. Euphemia führt ein Spazierweg entlang des Strandes. Nach Ihrem geführten Rundgang haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bis Sie mit dem Boot die Rückfahrt zur Insel Pag antreten.

4. Tag Zadar
Die Region Zadar ist der nördlichste Teil von Dalmatien, das Willkommenstor für all jene, die von der Nordadria aus anreisen. Voller Gegensätze, reich an historischem Erbe, wunderschöner Natur und einem harmonischen Farbenspiel begeistert die 3000 Jahre alte Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen nicht nur die Stadtmauer, das Forum Romanum, die romanische Kathedrale von Anastasia sowie die Kirche des hl. Donatus, eine der ältesten kroatischen Kirchen und Wahrzeichen der Stadt, sondern auch die Meeresorgel. Sie liegt in der Nähe der neuen Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe an der Uferpromenade von Zadar. Sie wirkt wie eine besondere Küstenformation mit einigen Reihen von Treppen, die ins Meer hinabführen. Die Treppen erstrecken sich über etwa siebzig Meter entlang der Küste. Darunter sind auf der Ebene des niedrigsten Wasserstandes 35 Rohre verschiedener Längen und Durchmesser eingesetzt. Auf diesen Rohren stecken Labien (Pfeifen), die sieben Akkorde aus fünf Tönen spielen. Oberhalb des Kanals befinden sich durchbrochene Steinstufen, aus denen der Ton durch die durch das Wasser gepresste Luft zu hören ist. Nach Ihrem ausgiebigen Rundgang durch Zadar haben Sie freie Zeit zur Verfügung.

5. Tag Heimreise
Heute verabschieden Sie sich von der Kvarner Bucht und erreichen am späten Nachmittag Wien.

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Osterarrangement am blühenden BaumAmalfikueste leoks  - Shutterstock-900px