Alle, die im Winterurlaub nicht faulenzen wollen, sondern den Tag aktiv gestalten möchten, finden im 4-Sterne-Hotel Almfrieden die richtigen Angebote.

REISEVERLAUF
4-Tage-Reise, HP

1. Tag: Stift Vorau, Eisstockschießen, Bilderabend mit Schilcherempfang
Das Chorherrenstift Vorau, eingebettet in die reizvolle Landschaft des Jogllandes, feierte 2013 das 850-jährige Bestehen des Ordenshauses. So wurde die Stiftskirche in den Jahren 2011 und 2012 innen restauriert, eine neue Orgel eingebaut und der Altarraum mit einem Steinaltar ausgestattet. Bei Ihrer heutigen Führung erfahren Sie mehr über das im Jahre 1163 gegründete Zentrum des Gebetes, der Seelsorge, der Bildung sowie der Kultur. Weiterfahrt nach Ramsau. Nach der Ankunft, dem Zimmerbezug und einem Willkommensgetränk treffen Sie sich zum Eisstockschießen. Bei dieser lustigen Unterhaltung vergeht die Zeit wie im Flug. Ob Sie nun selbst aktiv Ihrer Konkurrenz heiße Ohren bereiten oder einfach nur als Zuseher mit fiebern, es wird sicherlich einen Gewinner geben. Beim Bilderabend werden Ihnen vom Berg- und Wanderführer des Hauses die schönsten Winkel aus der Umgebung gezeigt. Stimmen Sie sich mit einem Glas Schilcher und dem Schlemmermenü auf einen geselligen Abend ein.

2. Tag Pferdekutschenfahrt & Bingonachmittag
Der Besuch des Heimatmuseums in Ramsau bietet Ihnen einen Überblick über die Traditionen und die Einwohner, welche diese am Leben, erhalten. Tourismus- und Alpingeschichte, Geologie, die Jagd, bäuerliches Handwerk, Alltag und Leben aber im Besonderen die für die Ramsau so prägende evangelische Glaubensgeschichte, werden im neuen Museum thematisiert. Danach unternehmen Sie eine Pferdekutschenfahrt. Die Lage und das herrliche Bergpanorama des Dachsteins und der Niederen Tauern laden zu ausgedehnten Ausfahrten ein. Ihre Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden, unterbrochen von einer Einkehr (Extrakosten). Am Nachmittag sind Sie herzlich eingeladen am Bingospiel teilzunehmen. Der “Steirische Abend” mit Abendessen und Musik lädt zum ausgelassenen Beisammensein und Tanzen ein.

3. Tag Leichte Wanderung & Kegeln
Am Vormittag nehmen Sie an einer geführten, leichten Winterwanderung teil. Sie kehren in einer gemütlichen Almstube ein und wärmen sich mit einem Heißgetränk. Später folgt noch die Besichtigung der Lodenwalke. Die Lodenerzeugung in der Steiermark ist jahrhundertealt, und mit Stolz weist man in der Ramsau am Dachstein darauf hin, dass der Lodenwalker die älteste Erzeugungsstätte des Landes ist. Sie ist außerdem das Geburtshaus von Georg “Irg” und Franz Steiner, den Erstbegehern der Dachsteinsüdwand. Während Irg sich als Lebemann erwies, lernten Franz und sein jüngerer Bruder Richard das Gewerbe der Lodenwalkerei. Der Kegelnachmittag bringt Unterhaltung und Spaß. Am Abend erwartet Sie ein Ramsauer Schmankerlbüffet.

4. Tag Siegerehrung & Heimreise
Nach Ihrem Frühstück erfolgt die Siegerehrung der einzelnen Spiele. Über Bad Ischl und Gmunden fahren Sie zurück nach Wien, wobei Sie zur Pause und zum Spazierengehen noch Stopps einlegen.

4 Tage Reise – 1. bis 4. März 2015
  • Busreise
  • 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Almfrieden
  • 3 x Frühstück
  • 3 x Abendessen, davon 1 x Steierabend mit Musik und 1 x Ramsauer Schmankerlbüffet
  • Eintritt und Führung Chorherrenstift Vorau
  • Bilderabend mit einem Glas Schilcher
  • Eisstockschießen
  • Pferdekutschenfahrt
  • Bingo-Nachmittag
  • Kegeln
  • geführte leichte Winterwanderung zur gemütlichen Alm (ohne Konsumation)
  • Besichtigung der Lodenwalke
  • Besuch des Heimatmuseums
  • kostenlose Benutzung des Wellnessbereiches im Hotel
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ € 385,–

Einzelzimmerzuschlag € 30,-

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Innsbruck mit Schloss Ambras Christoph Lackner 2010 TVB Innsbruck-900pxfasnacht, schellerlaufen, nassereith