Buchungsangebot

Bei Buchung bis 14. September 2015
Statt € 618,- pro Person im Doppelzimmer nur mehr

€ 599,- pro Person

REISEVERLAUF
7-Tage-Reise, HP

1. Tag Anreise in den Raum Trentino zur Zwischenübernachtung

2. Tag Lucca & Pisa
Zu Mittag erreichen Sie die Stadt Lucca, welche früher zu den einflussreichsten Städten Europas zählte. Von weitem ist das Wahrzeichen der Stadt, der Turm Palazzo Guinighi, zu sehen. Woher man auch kommt, erst muss man eines der festungsartigen Tore der Stadtmauer passieren. Nachdem die Stadt durch den Seidenhandel reich geworden war, wurden sechs Millionen Ziegelsteine zur Schutzmauer verbaut. Bei Ihrem geführten Stadtrundgang besichtigen Sie auch den Dom San Martino. Luccas größte Kostbarkeit ist hier beheimatet: Volto Santo, das “heilige Anlitz”, ein Holzkruzefix, mit welchem Legenden verbunden werden. Es erfolgt die Weiterfahrt nach Pisa. Die flache Arno-Stadt ist auf der ganzen Welt für ihren Turm berühmt, der die vier Bauwerke auf dem Domplatz überhöht. Die Stadt kann sich einer tausendjährigen Geschichte rühmen, die ihre Blütezeit während der Epoche der Seerepubliken hatte. Am Abend erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel Regina in Montecatini Terme.

3. Tag Insel Elba
Mit der Fähre erreichen Sie Portoferraio auf der Insel Elba, welche Schauplatz bedeutender historischer Ereignisse war. Kaum ein mediterranes Volk hat hier keine Spuren hinterlassen. Natur, Kunst und eine tausendjährige Kultur treffen auf 224 Quadratkilometern aufeinander. Mit Ihrer örtlichen Reiseleitung entdecken Sie heute die Königin des Toskanischen Archipels. Am Nachmittag fahren Sie mit der Fähre zurück an das Festland und mit dem Bus ins Hotel.

4. Tag Siena, San Gimignano & Volterra
Von Olivenhainen und den Weinbergen des Chiantis umgeben, ist Siena eine der schönsten Städte der Toskana. Auf drei Hügeln erbaut, wird die Stadt von weitläufigen Alleen und engen Gassen durchzogen, die zum Herzen der Stadt, der Piazza del Campo und weiter zu den mittelalterlichen Palästen wie Dom und Ospedale Santa Maria della Scala führen. Die gotische Metropole der Toskana kann man als Fußgänger genießen, denn zugunsten des historischen Stadtkerns hat man verzichtet, diesen für den Straßenverkehr aufzuschließen. Siena fasziniert mit seiner einzigartigen und komplett erhaltenen mittelalterlichen Architektur. Von kleinen versteckten Plätzen bis zu prachtvollen Palästen gibt es unzählige Meisterwerke, vor denen es sich lohnt anzuhalten und zu staunen. Am Nachmittag erreichen Sie San Gimignano, dessen Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die Stadt wird auch als “Mittealterliches Manhattan” oder die “Stadt der Türme” bezeichnet und zählt zu den von Touristen meistbesuchten Zielen der Toskana. Auf Ihrem Rückweg zum Hotel kommen Sie an Volterra vorbei und haben dort einen kurzen Aufenthalt. Durch eines der sechs Stadttore betritt man den romantischen Ort, welcher vom hektischen Tourismus noch verschont zu sein scheint und daher besonders einladend und sympathisch wirkt. Volterra ist berühmt für den Abbau und die Verarbeitung von Alabaster. Die zahlreichen Werkstätten exportieren ihre Kunstwerke weltweit.

5. Tag Florenz
Die Stadt am Arno hat so viele Kunstwerke zu bieten wie keine andere, nicht einmal Rom kann mit ihr konkurrieren. Und wenn man nicht gerade in der Hochsaison zwischen Ostern und September hier ist, kann man den Aufenthalt auch wirklich genießen. Die meisten Sehenswürdigkeiten von Florenz findet man im historischen Zentrum, das 1982 in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Stadt verfügt über einen Reichtum an Museen, Palästen und Denkmälern. Hierbei sind besonders die vielen Bauten der Medici zu erwähnen. Noch heute zeugen diese Bauten von der Macht und Herrschaft der Bankiers und Kaufleute des Medici Clans. Zu Beginn des 15. Jahrhunderts prägten Brunelleschi, Donatello und Masaccio die florentinische Architektur durch ihren Renaissancestil. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit mit Ihrer Reisebegleitung die Uffizien mit Führung zu besuchen (muss bei Buchung angegeben werden). Am späten Nachmittag fahren Sie in Ihr Hotel zurück.

6. Tag Trentino zur Zwischenübernachtung
Heute verabschieden Sie sich vom Sehnsuchtsland Toskana. Sie besuchten viele schöne Städte und nehmen hoffentlich zahlreiche Erinnerungen mit. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Trento zur Zwischenübernachtung.

7. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück brechen Sie zur Heimreise nach Wien auf.

7 Tage Reise – 13. bis 19. Oktober
  • Busreise
  • 2 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Raum Trento mit Frühstück und Abendessen
  • 4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Regina in Montecatini Terme mit Frühstück und Abendessen
  • Geführte Besichtigungen in Lucca, Pisa, Siena, San Gimignano, Volterra, Florenz sowie auf der Insel Elba
  • Fähre zur Insel Elba und retour
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ  € 618,–
€ 599,-

Einzelzimmerzuschlag € 88,-

FAKULTATIV:
Uffizien mit Führung in deutscher Sprache (ca. 2 Stunden) € 38,-
(Stand Oktober 2014, Preisänderungen vorbehalten)

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Meraner Traubenfest (c) Kulturverwaltung Meran - Frieder Blickle900pxPanorama of Burghausen, Bavaria, Germany