REISEVERLAUF
3-Tage-Reise, HP

Das traditionelle Schinkenfest „Aria di Festa“ findet jährlich Ende Juni in San Daniele im Friaul statt. Liebhaber des Prosciutto finden sich hier ein, um das Wochenende in dem kleinen Städtchen zu verbringen, das ganz im Zeichen dieser Köstlichkeit, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, steht. Unnachahmlicher Schinkenduft liegt in der Luft und lässt dieses Ereignis unvergesslich werden.

1. Tag: Triest
Am Nachmittag erreichen Sie Triest. Eine bunte Stadt in einer herrlichen Landschaft, eine Perle im Herzen von Europa. Seit jeher ist Triest in punkto Natur, Geschichte und Kultur eine Schnittstelle zwischen Ost und West. Hier finden Sie einzigartige Stimmungen und Sinnesreize in einer märchenhaften Gegend, wo sich die weißen Karstklippen im blauen Wasser der Adria spiegeln. Nostalgisch verklärt zwischen Sissi-Statuen und einem Stadtbild, das auf Schritt und Tritt an das Wien der Habsburger erinnert. Überall fühlt man sich in die Zeit zurückversetzt, als Triest noch der Hafen der k.u.k. Monarchie war. Die Atmosphäre ist geblieben, besonders in den Kaffeehäusern und Gaststätten, wo der Geist von Franz Joseph noch immer präsent zu sein scheint. Am Abend erreichen Sie das 3-Sterne-Hotel Al Gelsi in Codroipo.

2. Tag: Schinkenfest San Daniele & Venzone und Gemona
In den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt findet ab dem späten Vormittag die traditionelle Schinkenverkostung statt. Zahllose Helfer schneiden unermüdlich Schinken auf und reichen ihn den gut gelaunten Gästen. Diese Gratis-Verkostungen werden kommentiert, wodurch Sie alles Wichtige über Produktion, Reifung und Haltbarmachung des Schinkens erfahren. Genießen Sie dazu ein Gläschen frischen Tocai friulano und ein Stück Montasiokäse – eine Kombination, die jedes Gourmetherz höher schlagen lässt. Viel Musik der unterschiedlichsten Art sorgt für unbeschwerte Laune. Einige Erzeuger veranstalten auch einen Tag der offenen Tür, sodass Sie die Gelegenheit haben, hinter die Kulissen zu schauen. Am Nachmittag besichtigen Sie Venzone und Gemona.

3. Tag: Görz & Weingutbesichtigung Collio
In Görz atmet man die typische schwebende Atmosphäre einer Grenzstadt: auf der Piazza Transalpina, die bis 2004 durch eine Mauer geteilt war, spaziert man mit einem Fuß in Italien und einem in Slowenien. Die mittelalterliche Burg mit den bezaubernden Häusern davor ist ein wahres Juwel. Nach Ihrem geführten Rundgang fahren Sie ins Collio-Gebiet, wo Sie ein Weingut besichtigen. Eine Verkostung mit kleinem Imbiss rundet Ihren Aufenthalt ab. Am frühen Nachmittag treten Sie Ihre Heimreise nach Wien an.

3-Tage-Reise / HP, 23. bis 25. Juni 2017
  • Busreise
  • 2 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Ai Gelsi
  • 2 x Frühstück
  • 2 x Abendessen
  • Örtliche Reiseleitung
  • Geführte Rundgänge in Triest, Venzone, Gemona und Görz
  • Besuch Schinkenfest
  • Besichtigung eines Weingutes inklusive Verkostung und kleinem Imbiss
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ € 259,-

Einzelzimmerzuschlag € 40,-

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Himmlisches-Mariazellerland-(c)-TV-Mariazeller-Land-12Zum-Weißwurstfrühstück-in-die-Fuggerstadt-(c)-W