REISEVERLAUF
5-Tage-Reise, HP

1. Tag: Anreise ins Stubaital
Am späten Nachmittag erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel Burgstall in Neustift im Stubaital.

2. Tag: Serles
Die 2.717 m hohe Serles, von Goethe der Hochaltar der Alpen genannt, ist eines der beliebtesten Naherholungsgebiete nahe Innsbruck. Die Bergbahn am Eingang des Stubaitales bringt Urlauber und Einheimische in Mieders bequem bergwärts für entspannte Stunden in der Natur. Mit der Seilbahn fahren Sie bis zum Berggasthaus Koppeneck, das auf 1.600 Meter liegt. Kulinarisch erfreuen werden Sie sich vielleicht bei einer echten Tiroler Jause oder Knödeln und am Nachmittag vielleicht noch bei einem hausgemachten Apfelstrudel. Genießen Sie Ihren heutigen Aufenthalt beim Wandern, Spazierengehen oder beim Sonne tanken in der herrlichen Tiroler Bergwelt. Am Nachmittag fahren Sie zurück zum Hotel.

3. Tag: Kreuzjoch / Schlick 2000
Mit der Seilbahn erreichen Sie die Bergstation Kreuzjoch, die auf 2.136 Meter liegt. Für das leibliche Wohl bietet sich eine Einkehr beim Panorama Restaurant Kreuzjoch an, das einen faszinierenden Panoramablick vom Sonnenplateau bietet. Hier am Fuße der Kalkkögel im Stubaital liegt ein wahres Naturjuwel Tirols – das Wanderzentrum Schlick 2000. Ob entspannte Wanderung oder aufregender Erlebnisweg, naturbelassen oder künstlerisch, lehrreich oder faszinierend, die Schlick 2000 überrascht alle Besucher. Auf dem kurzen, bestens für Senioren geeigneten Panoramaweg, der Sie vorbei an außergewöhnlichen Sitzgelegenheiten von der Bergstation bis zur Aussichtsplattform führt, erleben Sie einen atemberaubenden Weitblick über die Stubaier Bergwelt. Anschließend begeistert Sie die Aussichtsplattform „StubaiBlick“ mit einer sagenhaften Fernsicht. Lassen Sie Ihren Blick von den Stubaitaler, über die Innsbrucker- bis hin zu den Zillertaler Alpen schweifen und atmen Sie die klare Bergluft auf 2.160 Metern ein. Am Nachmittag fahren Sie in Ihr Hotel zurück.

4. Tag: Elfer
Mit der Panoramabahn erreichen Sie das Panoramarestaurant Elfer, das auf 1.812 Metern liegt. Hier bietet sich eine Einkehr an, oder Sie nehmen eine halbe Stunde Gehzeit in Kauf und kehren bei der Elferhütte (2.080 Meter) ein. Der herrliche Ausblick von der Sonnenterrasse auf die Stubaier Bergwelt lädt zum Verweilen ein. In einem der schönsten Naherholungsgebiete im Großraum Innsbruck angekommen, bieten sich auch hier Möglichkeiten zum Wandern oder einfach nur zum Seele baumeln lassen. Bereits beim Ausstieg aus den Gondeln können Sie die größte begehbare Äquatorialsonnenuhr des Alpenraumes sehen. Über einen flachen Weg vorbei am Startplatz der Paragleiter gelangen Sie in ca. 10 Minuten zur Sonnenuhr. Sofort ziehen die außergewöhnliche Form und imposante Architektur Jung und Alt gleichermaßen in ihren Bann. Die beeindruckende Lärchenholzkonstruktion mit einem Innendurchmesser von acht Metern zeigt nicht nur die Stunden an, sondern hält einen faszinierenden Blick über Viscope-Fernrohre über das Stubaital und bis nach Innsbruck bereit. Am Nachmittag kommen Sie ins Hotel zurück.

5. Tag: Fahrt mit der Stubaitalbahn
Ab Fulpmes unternehmen Sie heute eine Fahrt mit der Stubaitalbahn nach Innsbruck / Stubaitalbahnhof. Die 18,16 km lange Stubaitalbahn ist eine wahre Sensation. Die Fahrgästezahl steigt ständig, was sicher an den zahlreichen, beeindruckenden Panoramablicken liegt, die man während der etwa einstündigen Fahrt genießt. Die romantische Straßenbahnstrecke von Fulpmes bis Innsbruck führt durch idyllische Lärchenwälder über Telfes, Kreith, Raitis, Mutters und Natters. Entlang der Strecke zeigen sich beliebte Fotomotive: Das Mutterer und das Kreither Viadukt. Die Ausblicke auf die Stubaier Alpen, Europabrücke, in die Sillschlucht, das Wipptal und auf Innsbruck erfreuen jeden Fotografierenden. Die Bahnhöfe erfreuen sich immer noch einer Architektur vergangener Zeiten. Nach einem Aufenthalt in Innsbruck fahren Sie nach Wien.

Zum-Wandern-oder-Seele-baumeln-lassen-ins-Stubaital-2-(c)-TVB-Stubai-Tirol-Andre-Schönherr-10
Zum-Wandern-oder-Seele-baumeln-lassen-ins-Stubaital-(c)-TVB-Stubai-Tirol-Andre-Schönherr-10
5-Tage-Reise / HP, 6. bis 10. September 2017
  • Busreise
  • 4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Burgstall in Neustift im Stubaital
  • 4 x Frühstück in Büffetform
  • 3 x Abendessen (4-Gänge-Wahlmenü mit frischen Salaten)
  • 1 x Abendessen in Form eines Tiroler Schmankerlmenüs
  • Kostenlose Benutzung des hoteleigenen 250 m2 großen Wellnessbereiches mit Badelandschaft, Tiroler Schwitzstube, Solegrotte, Heubadl, Kristall und Eisbrunnen sowie Infrarotkabine
  • Berg- und Talfahrt Serles
  • Berg- und Talfahrt Schlick 2000
  • Berg- und Talfahrt Elfer
  • Fahrt Stubaitalbahn (ab Fulmpes bis Innsbruck / Stubaitalbahnhof)
  • Peter-Bus Reisebegleitung

Preis p.P. im DZ € 439,-

Einzelzimmerzuschlag € 56,-

Möglichkeit zur Teilnahme an der leichten geführten Wanderung in Begleitung einer Wanderführerin. Maximale Dauer pro Wanderung ca. 2,5 Stunden. Bitte um Bekanntgabe bei Ihrer Buchung. Unkostenbeitrag €  10,-/Person.

Ähnliche Reisen
Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Anfrage oder Nachricht. Nutzen Sie diesen Bereich oder unser Online-Formular im Bereich REISEANFRAGE.

Nicht lesbar? Hier neu laden. captcha txt
Geheimtipp-Franciacorta---Bergamo-(c)-∏-Freesurf---Fotolia-12Naturschauspiel-Gosausee-pounais24---Fotolia-12