Bitte warten

Weihnachten in Trentino - Italien / Trentino

Busreise-Nummer: 2076508 merken
teilen
Italien | Trentino, Venetien | Rovereto, Trient, Verona

„Stille Nacht – Heilige Nacht“ – Bezaubernde, märchenhafte Weihnachtszeit im Val die Sole in Trentino. Umgeben von einer atemberaubend schönen Gebirgsszenerie erwartet Sie hier ein unvergesslicher Urlaub und Weihnachtstraum.

4 Tage ab € 570,00

Buchen Sie Ihre Reise

Fr, 23. Dez. - Mo, 26. Dez. 2022 4 Tage/3 Übernachtungen
Termin online buchen ab € 570,00
Reise ab/bis Wien 4253: Peterbus

Reiseprogramm

1. Tag: Fahrt in das Val di Sole zum Hotel. Nutzen Sie die Zeit für einen gemütlichen Spaziergang in einer der urigsten Regionen im Trentino.
2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Trient. Die Stadt bewahrt noch heute Zeugnisse ihrer mittelalterlichen Vergangenheit. Nach einer gemütlichen Stadtbesichtigung, haben Sie die Möglichkeit den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Nachmittags besuchen Sie eine Grappabrennerei, um diese Spezialität aus dem Trentino kennen zu lernen. Anschließend Stadtbesichtigung von Rovereto und Freizeit, um den Christkindlmarkt von Rovereto zu besuchen.
3. Tag: Heute fahren Sie nach Verona. Bei einer ausgedehnten Stadtbesichtigung, werden Sie die Schönheiten der Stadt von Romeo und Julia hautnah erleben. Nutzen Sie die anschließende Freizeit um durch die schönsten Straßen der Altstadt zu bummeln. Rückfahrt zum Hotel führt entlang vom Gardasee, um die wunderschön illuminierten Orte zu genießen.
4. Tag: Mit wunderbaren weihnachtlichen Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

Hotel & Zimmer

Das Hotel, das sich durch eine herzliche und familiäre Atmosphäre auszeichnet, befindet sich in einem bezaubernden Bergdorf. Es liegt im Herzen der Brenta-Dolomiten, nur 700 Meter von der Daolasa Seilbahn entfernt, die den Ort mit dem Skigebiet Marilleva-Folgarida-Madonna di Campiglio verbindet.

www.hotelalmazzago.com
Tel.: +39 0463.973183

Städte

ROVERETO

Der Name Rovereto bezieht sich auf einen Eichenwald. Mit italienisch rovere ist im engeren botanischen Sinn die Traubeneiche gemeint, die auch im Wappen der Stadt zu sehen ist.

In der frühen Neuzeit gehörte Rovereto zunächst zum Hochstift Trient, die Stadt wurde von Kaiser Maximilian I. 1509 erobert und als Teil der Welschen Confinen der Grafschaft Tirol angegliedert. Nach der Niederlage der Österreicher gegen Napoleon Bonaparte kam die Stadt 1805 an das Königreich Bayern, musste aber schon 1810 an das napoleonische Königreich Italien abgetreten werden. Auf dem Wiener Kongress 1815 wurde das heutige Trentino mit Rovereto wieder offiziell ein Teil Tirols und damit Österreichs. Die Stadt war früher wegen ihrer Seidenmanufakturen bekannt. Aus Rovereto stammten Adelsgeschlechter wie z. B. die Baroni von Cavalcabò und die Gelmini von Kreutzhof.

Rovereto ist eine Stadt mit 39.289 Einwohnern in Oberitalien im Trentiner Etschtal am Leno, südlich von Trient und nur wenige Kilometer nordöstlich des Gardasees gelegen.

Trient ist eine Stadt in der norditalienischen Region Trentino-Südtirol. Sie ist für das Castello del Buonconsiglio mit spätmittelalterlichen Freskenzyklen bekannt. Die Kathedrale von Trient auf der Piazza Duomo hat eine Fensterrose und eine barocke Kapelle. Auf dem Platz befindet sich außerdem das Casa Cazuffi-Rella, ein Renaissance-Gebäude mit einer Freskenfassade. Das MUSE im Südwesten ist ein Wissenschafts- und Naturkundemuseum mit Hightech-Ausstellungen.

VERONA

Verona ist eine italienische Stadt in Venetien im Nordosten Italiens. Sie hat 259.966 Einwohner und ist Hauptstadt der Provinz Verona. Verona liegt an der Etsch etwa 59 m über dem Meeresspiegel am Austritt der so genannten Brenner-Linie in die Poebene. Seit 2000 gehört die Altstadt von Verona zum Weltkulturerbe.

Das gut erhaltene und in das heutige Stadtbild mit einbezogene Amphitheater wurde wahrscheinlich unter Kaiser Tiberius um 30 n. Chr. erbaut. Es entstand ein halbes Jahrhundert vor dem Kolosseum in Rom (80 n. Chr.) und ist somit eines der frühesten Beispiele für ein von den Römern fortentwickeltes, in Form eines geschlossenen Ovals angelegtes Amphitheater. Das Bauwerk ist 138 m lang, 109 m breit und ist das nach dem Erhaltungszustand zweitgrößte Ampitheater neben dem Kolosseum in Rom. Die klassisch gegliederte Fassade besteht aus zweigeschossigen Arkadenbögen; man muss sich das Original jedoch mit einer zusätzlichen Außenmauer aus rosafarbenem Marmor vorstellen. Das Innere der Arena besteht aus 45 Sitzreihen, welche 45 cm hoch und 45 cm tief sind, mit heute etwa 22.000 Plätzen. Im Sommer finden in der Arena die berühmten Opernfestspiele statt.Umgeben ist die Arena von der Piazza Bra mit dem 1730 angelegten, gepflasterten Listone. Der breite Bürgersteig mit vielen Restaurants verläuft vor den Fassaden der Palazzi auf der Westseite des Platzes.

Downloads

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • 3 x Nächtigung im ***Hotel der guten Mittelklasse inkl. Halbpension
  • Benützung vom Wellnessbereich
  • Besichtigung Grappa Brennerei
  • Ganztägige Reiseleitung am 2. und 3. Tag
  • Stadtbesichtigung Verona
  • Stadtbesichtigung Trient
  • Besuch des Weihnachtsmarktes in Rovereto & Trient

Highlights

  • Advent, Weihnachten & Silvester
  • 100% Durchführungsgarantie

Diese Reisen könnten auch interessant sein...

4 Tage
ab
€ 570,00
Button Durchfuhrungsgarantiet blau web 170px
Italien, Rovereto, Trient, Verona Weihnachten in Trentino Fr, 23.12.2022 - Mo, 26.12.2022
( 4 Tage | 3 Nächte | 40 Treuepunkte )