Bitte warten

Pasta, Prosciutto & Meer - Italien / Venetien

Busreise-Nummer: 2025867 merken
teilen
Italien | Venetien, Friaul-Julisch Venetien, Udine | Grado, Triest, Udine, San Daniele

Historische Städte mit teils österreichischer Vergangenheit, wunderbare Schlösser, Rebhänge und traumhaft schöne Strände bilden das Rückgrat der Region Friaul. Abgerundet wird dieser Landstrich durch seine vorzügliche Küche und seinen edlen Weinen.

3 Tage ab € 399,00

Buchen Sie Ihre Reise

So, 07. Mai. - Di, 09. Mai. 2023 3 Tage/2 Übernachtungen
Termin online buchen ab € 399,00
Reise ab/bis Wien 2083: Peterbus
So, 08. Okt. - Di, 10. Okt. 2023 3 Tage/2 Übernachtungen
Termin online buchen ab € 399,00
Reise ab/bis Wien 2083: Peterbus

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise ins Friaul, ins Land der edlen Weine mit seiner tausendjährigen Anbautradition. Zunächst lernen Sie Udine kennen. Während eines geführten Rundgangs durch die bezaubernde Altstadt sehen Sie beeindruckende Bauwerke wie den imposanten Dom an der Piazza Duomo und die wunderschöne Piazza Libertà. Danach führt Sie Ihre Reise an die herrliche Adriaküste zur Sonneninsel Grado.
2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum Schloss Miramare. Der terrassenförmig angelegte Park mit einer Vielzahl von exotischen Bäumen und der wundervolle Ausblick auf das Meer sind wirklich sehenswert. Danach entdecken Sie Triest. Die traditionellen Kaffeehäuser und hübschen Geschäfte laden im Anschluss zu einem Besuch ein.
3. Tag: An Ihrem letzten Tag besuchen Sie in der Hochburg des Schinkens, in San Daniele del Friuli, eine Schinkenfabrik. Im Restaurant des Betriebes erhalten Sie anschließend die Möglichkeit, den Schinken zu probieren. Nach herrlichen Tagen reisen Sie zurück nach Hause.

Hotel & Zimmer

Ein atemberaubender Blick auf die Lagune von Grado mit ihrem üppigen Grün und dem satten Blau der Adria, ein modernes, einladendes und stilvolles Hotel, ein Rooftop-Restaurant und eine Wellness-Oase mit Panoramablick zwischen Himmel und Meer: Sie befinden sich in Grado, einer Insel an der oberen Adria zwischen Triest und Venedig, im Hotel Laguna Palace, das Ihnen einen erlebnisreichen Urlaub im Zeichen von Entspannung, Kunst, Archäologie, Natur und Unterhaltung verspricht!

Die geräumigen und hellen Zimmer, gut ausgestattet und behaglich, mit kleinem Balkon oder Terrasse mit Meerblick laden zum Träumen ein. Die Zimmer haben ein frisches Design und sind zeitgemäß eingerichtet. 

www.lagunapalacehotel.it/de
Tel.: +39 0431 85612

Ausflugsziele

Schloss Miramare (italienisch Castello di Miramare) liegt auf einer Felsenklippe der Bucht von Grignano an der Adria etwa fünf Kilometer nordwestlich der italienischen Hafenstadt Triest. Die Stadt Triest und ihre Umgebung kamen bereits 1335/1382 zur Habsburgermonarchie und blieben österreichisch bis 1918. In dieser Zeit wurde das Schloss Miramar geschrieben.Das Schloss wurde zwischen 1856 und 1860 für Erzherzog Ferdinand Maximilian von Österreich, den Bruder Kaiser Franz Josephs I., und seine Gattin Charlotte von Belgien erbaut. Architekt und Bauleiter war Carl Junker. Das Schloss und seine Inneneinrichtung sowie die umliegende Parkanlage wurden entsprechend den detaillierten Anweisungen und Vorstellungen des Erzherzogs erbaut und spiegeln in vielen Bereichen die große Liebe Maximilians zum Meer wider. Der Name Miramar oder Miramare beruht auf den italienisch/spanischen Ausdrücken Mira (aus dem Verb "mirar", also "anschauen" oder "schauen") und Mare ("Meer" auf italienisch), bedeutet also in etwa Meeresblick. Die Innenausstattung wurde erst 1870, nach dem Tod Ferdinand Maximilians, fertiggestellt. Seit 1955 ist das Schloss als staatliches Museum für Besucher geöffnet.

Städte

GRADO

Die Stadt Grado mit 8455 Einwohnern liegt an der Nordküste der Adria auf einer Küstendüne am äußersten Ende des Golfs von Venedig. Die Insel von Grado wird auch Sonneninsel oder Goldinsel genannt.

Grado hat neben der Insel, auf der die Stadt Grado liegt, auch eine Lagune. Die 12.000 Hektar große Laguna di Grado liegt östlich der Laguna di Marano. Die Temperatur der Lagune misst durchschnittlich 13,6 Grad Celsius, die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 76,8 %. Die Lagune von Grado ist im Vergleich zu anderen Lagunen sehr salzhaltig. Die Tier- und Pflanzenwelt in der Lagune ist sehr üppig. Allein über 150 verschiedene Vogelarten sind in der Lagune beheimatet. Viele Zugvögel machen im Frühling und Herbst Rast in der Lagune. Auch die Vielfalt der verschiedenen Muschel- und Fischarten ist groß. So leben hier zum Beispiel die Capa Tonda und die Venusmuschel, sowie verschiedene Garnelenarten, Seezungen und Barsche.

Die Insel Barbana

Eine der größten der mehreren hundert Inseln der Lagune heißt Barbana (seit 582 n. Chr.). Auf Barbana steht die Wallfahrtskirche mit der Statue der Madonna mit dem Kinde, zu der die Fischer von Grado alljährlich am ersten Sonntag im Juli eine Wallfahrt veranstalten, die sogenannte Perdon de Barbana. Auf mehreren Inseln in der Lagune befinden sich Restaurants, viele der kleineren Inseln befinden sich in Privatbesitz. Auf diesen stehen die sogenannten Casoni, kleine reetgedeckte Häuser, in denen hauptsächlich Fischer wohnen. Manche der Casoni dienen den Besitzern als Wochenendhäuser.

Triest

Triest ist eine in Norditalien am Golf von Triest gelegene Hafen- und Großstadt mit 204.420 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015), darunter eine slowenische Minderheit. Sie liegt an der oberen Adria direkt an der Grenze zu Slowenien und ist Hauptstadt der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Triest.
Triest ist die internationalste Stadt der Region und liegt in der Schwebe zwischen einer glorreichen Vergangenheit als "kleines Wien am Meer" und einer Gegenwart als kosmopolitische Stadt. Vom Kai Audace bis zum alten Leuchtturm folgen dicht auf dicht Segel, Schaufenster mit Antiquitäten, Läden und herrliche Paläste: In der Ferne ahnt man das weiße Profil von Miramare, dem romantischen Schloss von Maximilian und Charlotte von Habsburg. Eine Tour zur Entdeckung der Geschichte, Literatur und Kunst der Stadt von der römischen Zeit über die Wunder des Mittelalters bis hin zum Glanz unter den Habsburgern. in Triest sind die Palazzi von neoklassischen, Jugendstil-, eklektischen und barocken Stilelementen geprägt und bestehen harmonisch neben römischen Überresten, Gebäuden aus dem 18. Jh. und der Habsburgerzeit.



Eines der Spitzenprodukte von Triest ist der Kaffee. Freihafen für die Kaffee-Einfuhr seit dem 18. Jahrhundert, ist der Hafen von Triest der wichtigste Mittelmeerhafen für den Kaffeehandel. Hierher kommen die Kaffeebohnen nicht nur für die lokalen Röstereien sondern für die in der ganzen Welt. In der Stadt befinden sich zahlreiche Röstereien.

Aber Kaffee reimt sich in Triest auch auf Literatur: Es gibt zahlreiche und wunderschöne literarische Cafés, historische Lokale mit Retro-Charme, die von Dichtern und Schriftstellern wie James Joyce, Italo Svevo, Umberto Saba frequentiert wurden. Eine Kaffeepause in einem der historischen Cafés von Triest kommt fast einem Ritus gleich, an den man sich unbedingt halten sollte. Ein Reiz, der bis in die Sprache vorgedrungen ist. Sie möchten gern wissen, was gocciato ist, oder sie würden gern einen capo in b probieren? Dann müssen Sie nach Triest kommen, nur hier werden Sie es erfahren...



Dass die Stadt ein Knotenpunkt der Religionen ist, kann jeder, der hier ankommt, spürbar wahrnehmen. Seit Jahrhunderten gewährt die Stadt u.a. der griechisch- und der serbischorthodoxen Gemeinde, der Synagoge, der lutherischevangelischen und der helvetischen Kirche, übrigens die alteingesessenste, ihre Gastfreundschaft.



Triest ist aber aucd die Stadt, die sich ins Meer vorstreckt und es willkommen heißt : hier nehmen die Leute jede Gelegenheit wahr, um das Meer zu erleben. Deshalb überfüllen sie das ganze Jahr über die Uferpromenaden und Badeanstalten - umgangssprachlich "Bäder" - , sei es um sich zu sonnen, im Meer zu baden oder auch nur einen Spaziergang zu machen.



Die Hochebene des Karsts, hinter Triest, ist reich an Farben, Traditionen und ganz besonderen Naturaspekten.

UDINE

Udine ist eine Stadt in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens und die Hauptstadt der Provinz Udine. Mit 99.528 Einwohnern ist Udine nach Triest die zweitgrößte Stadt der Region und zählt als wichtigste Stadt der historischen Landschaft Friaul. Eine Einwohnerzahl von über 100.000 bestätigte das Standesamt Anfang 2013 das erste Mal seit 25 Jahren.

SAN DANIELE

San Daniele del Friuli oder kurz San Daniele ist eine Kleinstadt mit 8127 Einwohnern in der Provinz Udine auf 252 m ü. NN mit historischen Bauwerken aus dem 16.–18. Jahrhundert. Sie wurde 1976 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört. Auch vomErdbeben von 1348 sind schwere Schäden überliefert. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten. Sie ist der Herkunftsort des weltberühmten San-Daniele-Schinkens. Das Zentrum von San Daniele liegt auf einer Anhöhe, die Colle Massimo heißt. Die Stadt ist gegliedert in die Stadtteile Altstadt, Borgo Pozzo, Borgo Sacco, Borgo Sopracastello, Chiamanis, Borgo Sottoagaro, Picaron, Borgo Nuovo, Zulins, Bronzacco, Soprapaludo, die Orte Villanova und Cimano sowie die Siedlung Aonedis. An das Stadtgebiet grenzende Gemeinden sind Rive d’Arcano, Majano, Ragogna, Forgaria nel Friuli, Dignano, Osoppo und Pinzano. Im Südosten liegt in einer Entfernung von 25 km die Provinzhauptstadt Udine und 114 km entfernt Triest, die Hauptstadt der Region Friaul-Julisch Venetien. Nach Venedig im Südwesten sind es 140 km.

Downloads

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • 2 x Nächtigung im ****Hotel Laguna Palace in Grado inkl. Halbpension
  • 1 x Stadtrundgang in Udine
  • 1 x Ganztagesführung Triest & Schloss Miramare
  • 1 x Eintritt & Besichtigung Schloss Miramare inkl. Audioguides
  • 1 x Besichtigung Schinkenfabrik in San Daniele inkl. Schinkenprobe
  • örtliche Reiseleitung

Nicht inkludierte Leistungen

evtl. weitere Eintritte
Ortstaxe

Highlights

  • Erlebnis & Kulturreise
  • 100% Durchführungsgarantie
  • Top Angebote

Diese Reisen könnten auch interessant sein...

3 Tage
ab
€ 399,00
Button Durchfuhrungsgarantiet blau web 170px Button TopAngebot 97 30 0 0
Italien, Grado, Triest, Udine, San Daniele Pasta, Prosciutto & Meer So, 07.05.2023 - Di, 09.05.2023
( 3 Tage | 2 Nächte | 30 Treuepunkte )

So, 08.10.2023 - Di, 10.10.2023
( 3 Tage | 2 Nächte | 30 Treuepunkte )