Bitte warten

Advent "drüber & drunter" in Retz - Österreich / Niederösterreich

Busreise-Nummer: 2244151 merken
teilen
Österreich | Niederösterreich | Retz
1 Tag ab € 71,00

Buchen Sie Ihre Reise

So, 04. Dez. 2022 1 Tag (Tagesfahrt)
Termin anfragen ab € 71,00
Reise ab/bis Wien 334: Peterbus

Reiseprogramm

Über und unter der Erde bietet die Weinstadt Retz ein einmaliges Ambiente und ein ansprechendes Adventprogramm! Auf dem stimmungsvollen Hauptplatz erwarten Sie bäuerliche Spezialitäten, der Duft von Punsch und Maroni sowie die Klänge der Turm- und Jagdhornbläser. In der Boutique im Rathaus gibt es ein reiches Angebot an Geschenkideen. Unter der Erde, im Retzer Erlebniskeller, warten eine Krippenausstellung, Kunsthandwerk und Weihnachtsschmuck.

Städte

RETZ

Retz ist eine Stadtgemeinde mit 4275 Einwohnern im Bezirk Hollabrunn im Bundesland Niederösterreich in Österreich. Die Weinstadt befindet sich nahe der tschechischen Grenze, zwölf Kilometer entfernt von Znaim.

In den Jahren 1701 bis 1713 wurde der Kirchturm barockisiert, 1721 bis 1728 wurde die Kirche selbst vergrößert, umgebaut und barockisiert. Das Altarbild des Heiligen Stephan, gemalt von Leopold Kupelwieser, stammt aus dem Jahr 1852.

Windmühle in RetzDie erste Windmühle in Retz stammte aus dem Jahr 1772 und war aus Holz. Später bekam sie eine Nachbarin. Diese war bereits aus Stein errichtet. Diese Mühle wird aber nur noch als Wohnhaus genutzt. 1831 wurde die hölzerne Windmühle abgetragen und an deren Stelle die heute noch funktionstüchtige Mühle errichtet. An diesen Arbeiten war auch ein Maurer aus Liliendorf (Lesná u Znojma) im nahen Südmähren beteiligt. Er nutzte das erworbene Wissen, um in seinem Heimatort ebenfalls eine Windmühle zu erbauen, die später der Sohn des Retzer Windmüllers übernahm. 1927 wurde der Betrieb eingestellt. Für die TV-Serie "Der Kurier der Kaiserin" mit Klausjürgen Wussow wurde hier die Duellszene gedreht.Unweit von der Mühle befindet sich der Kalvarienberg. Er wurde in den Jahren 1727 bis 1737 errichtet und entstammt der Werkstatt von Jakob Seer.

Am 1. November 1871 wurde Retz durch die Österreichische Nordwestbahn an das internationale Bahnnetz angeschlossen. 1896 wurde ein jüdisches Bethaus errichtet, das heute aber nicht mehr besteht. Das Postamt stammt aus dem Jahr 1897. Im noch heute bestehenden Dominikanerkloster war auch der heutige Kardinal Christoph Schönborn. Auch der Dichter Peter Turrini hielt sich einige Zeit in diesem Kloster auf. Seitdem verbindet beide eine enge Freundschaft. Julia Laubach aus der Serie Julia - Eine ungewöhnliche Frau alias Christiane Hörbiger arbeitete im Retzer Bezirksgericht.

Downloads

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • Eintritt und Führung Retzer Erlebniskeller
  • Besuch Adventmarkt "drüber und drunter"

Highlights

  • Advent, Weihnachten & Silvester
  • Tagesfahrten

Diese Reisen könnten auch interessant sein...

1 Tag
ab
€ 71,00
Österreich, Retz Advent "drüber & drunter" in Retz So, 04.12.2022 - So, 04.12.2022
( 1 Tag | 0 Nächte | 10 Treuepunkte )